In Gedanken an frühere Schmerzen

mehr lesen 0 Kommentare

Von Wahrnehmung und Spieglung

Gestern hatte ich Besuch von "meinen Mädels". Liebe Freundinnen die einfach mal wieder den Weg zum Tier suchten- und natürlich auch zum Pferd.

 

Die Begegnung war ziemlich interessant zu beobachten.

 

Häufig liest man davon das Pferde das eigene Verhalten spiegeln, die Körperhaltung und Sprache. Ich selbst spreche immer wieder darauf an.

Natürlich ist das aber nicht einfach mit einer bloßen Technik mal eben schnell getan.

Es ist wichtig beim Umgang mit den Pferden und vor allem bei der Arbeit auf seine Signale und die Körpersprache zu achten- aber stimmt das Gefühl nicht oder ist es einfach nur ein Versuch von dem man selbst nicht überzeugt ist, nützt es selten auf Dauer.

Vor allem wenn man versucht jemand zu sein, der man nicht ist.

Denn ohne es bewusst wahrzunehmen, strahlst Du Unsicherheiten aus, wenn du verunsichert bist. 

Versteh mich nicht falsch !

Neue Wege zu beschreiten ist immer etwas unsicher. Aber es ist ein Unterschied ob Du Dir selbst den Wandel abkaufst oder einfach nur etwas oder jemanden imitierst, du aber weißt das du dafür vielleicht noch nicht bereit bist.

Es bringt also nichts, das Pferd von hinten aufzuzäumen.

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Ich bin wie ich bin-doch wer will ich sein?

mehr lesen 0 Kommentare

Ein Erfahrungsbericht zum Coaching

mehr lesen 0 Kommentare

Von guten Vorsätzen und bekannten Schatten

mehr lesen 0 Kommentare