Reitunterricht für Kinder

Bei mir gibt es keine Massenabfertigung und keine fixe Reitstunde und daher auch wenig Reiterwechsel.

Reiten lernen braucht Zeit.

Sicher gibt es auch mal Tage wo die Uhr sich meldet aber

die Kinder sollen ihre Zeit mit den Tieren genießen dürfen.

 

Ich versuche stets individuell auf jedes Kind einzugehen, da jeder in seinem eigenem Tempo lernt und gestalte die Stunden auch unterschiedlich.

Daher stehen den Kindern mehrere Arten der Unterrichtsgestaltung zur Auswahl, in denen ihre eigenen Wünsche möglichst berücksichtigt werden.

Kinder können bei mir ab 8 Jahren anfangen, ganz gleich ob sie noch nie auf dem Pferd gesessen haben oder schon ein paar Longenstunden hatten.

Gestaltung der Reitstunden

Back to the roots !

Pferde sind keine Sportgeräte.

Somit sind Theoriestunden fester Inhalt meines Reitunterrichts.

In regelmäßigen Abständen (auch abhängig des Wetters) werden u.a. folgende Inhalte vermittelt :

  • Führtraining - gelernt wird die sichere Nutzung des Führstrick´s, der Anbindeknoten und das richtige Führen des Pferdes
  • Sattelpflege - Material muss gepflegt werden um es nutzen zu können und frühzeitigen Verschleiß zu vermeiden. Somit lernen die Reiter nicht nur Pflege sondern auch den Nutzen von Sattel und Zaumzeug kennen.
  • Pferdepflege- wer reiten will muss sein Pferd richtig putzen um Verletzungen zu vermeiden. 
  • Antischrecktraining - Training für Pferd und Reiter um die Aufmerksamkeit zu schulen und das richtige Verhalten zu erlernen
  • Longieren - Oft hilft der Blick vom Boden, aus gewisser Entfernung um die Bewegungen des Pferdes besser zu verstehen
  • Beobachten der gesamten Herde - um die Kommunikation und das Herdenverhalten besser zu verstehen und auch zu sehen wie Pferde aussehen wenn sie z.B. drohen, neugierig sind oder sich erschrecken
  • u.v.m. Die Möglichkeiten sich mit Pferden zu beschäftigen sind so vielfältig
  • Zu besonders kalten Tagen gibt es im warmen Stübchen Theorie bei Keksen und   Tee( Unterlagen zum mit Heim nehmen)

Für mich ist es wichtig den Kindern nicht nur das Reiten an sich näher zu bringen, sondern auch einen Blick für die Befindlichkeit und die Bedürfnisse des Pferdes zu schulen.

 

Reiten lernen ist eine Sache- ein sicherer Umgang und Pferdeverstand eine ganz andere !

 

Ich erziehe keine künftigen Turnierreiter sondern möchte den Weg für künftige Pferdemenschen ebnen, die mit Herz und Verstand irgendwann ihr eigenes Pferd verantwortungsbewusst halten werden.

 

Preise 

Der Reitunterricht findet regelmäßig 1 x wöchentlich zu festgelegten Zeiten statt und wird vertraglich festgelegt.

Der monatliche Beitrag beläuft sich aktuell auf 70 €.

Die einmalige Probestunde für den Reitunterricht kostet 20 € , für die Ponygruppe 15 € und ist vor Ort bar zu zahlen.

Einzelunterricht ohne vertragliche Bindung

Longenstunde        30 Min            20€

Einzelunterricht      30 Min            25€

Einzelunterricht      60 Min            35€